Volumenstromregler

Volumenstromregler


Auswahl Volumenstromregler zum Einsatz in Zuluftsystemen, mit integriertem Volumenstromregler für konstante oder variable Volumenstrom-, Raum- bzw. Kanaldruckregelung.


Volumenstromregler Typ BA/BT Die Volumenstromregler Typ BA/BT werden zur druckunabhängigen Regelung von Volumenströmen in komplexen Rohrleitungssystemen, Lüftungs- und Klimaanlagen eingesetzt. Die Regler haben die Aufgabe einen vorgegebenen Sollwert des Luftvolumenstroms für die Zu-oder Abluft eines Raumes konstant zu halten (CAV), oder in Abhängigkeit einer Führungsgrösse, z.B. Raumtemperaturregler variabel auszuregeln (VAV).



Variabler Volumenstromregler, rund BRT Runde Volumenstrom-Regelgeräte (VAV) aus galvanisiertem Stahl ausgestattet mit einem elektronischen Belimo Regler und einem eingebauten Druckdifferenzsensor aus Aluminium. Die Einzelblatt-Klappe hat eine wartungsfreie Lager.



Variabler Volumenstromregler, rechteckig BST Volumenstrom-Regelgeräte für Einkanal-Anlagen mit konstantem oder variablem Volumenstrom. Druckunabhängige Volumstromregelung durch modulierend arbeitende Regelklappe, gesteuert durch einen Differenzdrucktransmitter der auf einen Stellmotor wirkt. Gehäuse aus verzinktem Stahlblech.



Runder Konstantvolumenstromregler RVC Volumenstromregler Typ RVC, aus Stahlblech gefertigt, wird in Rohrleitungssystemen zur selbsttätigen Regelung der Luftmengenverteilung eingesetzt. Ohne Hilfsenergie wird die Volumenstromregelung durch eine leichtgängig gelagerte asymmetrisch abgewinkelte Regelplatte vorgenommen. Die Konstant-Volumenstromregler werden entweder mit dem vom Kunden gewünschten Volumenstrom oder mit einem werkseitig eingestellten Volumenstrom ausgeliefert. Der Volumenstrom kann vom Kunden jederzeit abgeändert werden und ist auf einer Skala ablesbar.



Volumenstrombegrenzer RDR Volumenstrombegrenzer sowohl für Zu- als Abluft Erhältlich in Durchmessern von 80 bis 250 mm, Volumenstrombereich: 15 - 700 m/h, Druckbereich: 50 - 250 Pa Geringer Druckverlust, Geringer SchallpegelFür beide Zu- und Abluft



Konstantvolumenstromregler SVC Konstantvolumenstromregler SVC, einstellbare selbstregelnde Klappe für konstante Luftvolumenstromregelung aus galvanisiertem Stahl. Für den Einsatz zur Luftvolumenstromregelung bei einem Druck zwischen 20 und 1000 Pa und innerhalb eines Temperaturbereichs zwischen -30C und +100C. Große Maße bestehen aus einer doppelten Klappe. Der gewünschte Luftdurchfluss ist bei Bestellung anzugeben.




Wirkungsprinzip Volumenstromregler

A) VOLUMENSTROMREGELUNG: VAV + LMV-D3-MP

Ein VAV-Regler oder Luftvolumenregler wird hauptsächlich verwendet, um die gewünschte Raumtemperatur konstant zu halten und für die Regulierung der Luftmenge. Die Temperatur von der Zuluft wird hiermit konstant gehalten.
Eine VAV-Regelung besteht aus einer motorisierten Klappe und Messinstrument das in das Luftkanal vor dem Gitter gestellt wird. Die Drosselklappe wird von einem Thermostat gesteuert und regelt die Luftmenge. Bei Abweichung der gewünschten Raumtemperatur wird mehr oder weniger Luft hinzugefügt. Die variabele Luftmenge ist begrenzt durch einen minimalen und maximalen Wert.

Durch Steuerung kann die Drosselklappe vom VAV auch völlig geschlosseen werden. Die Volumenregelung ist druckunabhängig durch die Drosselklappe die modulierend wirkt in Zusammenhang mit dem Luftgeschwindigkeitssensor (Messkreuz) und mit dem Motor mit integrierter Regelung. Das Messkreuz sorgt für eine Ausmittlung von Geschwindigkeiten über den Durchmesser vom Kanal. Hierdurch kann der VAV eingebaut werden mit einer minimalen Länge von rechter Luftströmung. Bei dem Auswahl ist es am Besten immer eine minimale Geschwindigkeit von 1 m/s zu respektieren.

A1.BESCHREIBUNG BEI DER GRAFISCHEN WIEDERGABE DER WIRKUNG VON DER VOLUMENREGELUNG.

Das Ausgangssignal vom Thermostat (0/2-10 V) dient als Eingansspannung Y auf Klemme 3 vom Belimo Motor “LMV-D3-MP”. (Siehe Anschlusschema) Abhängig von diesem Signal wird die Luftmenge variieren zwischen dem eingestellten minimalen Volumen (Vmin) und dem maximalen Volumen (Vmax). (Blaue Linie) Das Ausgangsspannungsignal U auf Klemme 5 vom Belimo Motor “LMV-D3-MP” stimmt, abhängig von der Werkeinstellung überein mit der aktuellen Klappestand oder mit dem wirklichen Volumen vom VAV. Bei der Standardeinstellung ist das die Wiedergabe vom wirklichen Volumen, wobei eine Ausgangsspannung von 10V übereinstimmt mit dem nominalen Volumen (Vnom) (Rote Linie in der Grafik)


Wirkungsprinzip



B) DRUCKREGELUNG: VAV + NM24A-V-ST + VRP-M + VFP-300

B1. DRUCKREGELUNG IM KANAL:
Bei einer Kanaldruckregelung wird der statische Druck in einem Kanal geregelt. Der vorausgesetzte gewünschte Wert wird im Regler eingestellt (VRP-M). Der Drucksensor (VFP-300) messt den wirklichen statischen Druck im Kanal und vergleicht diesen mit dem gewünschten Wert. Bei Abweichungen wird die Klappe über den Motor (NM24A-V-ST) eingestellt.

B2. DRUCKREGELUNG IM RAUM:
Bei einer Raumdruckregelung wird der statische Druck im Raum in Hinsicht auf den gewünschten Wert verglichen.
Bei Abweichungen wird die Klappe über den Motor eingestellt werden.


C) KONSTANTE VOLUMENSRTROMREGELUNG:

CAV + LMV-D3-MP
Im Gegensatz zum VAV wobei die Luftmenge variiert bei einer konstanten Zulufttemperatur, wird beim CAV die Luftmenge konstant gehalten und variiert die Zulufttemperatur.
Über Steuerung kann die Klappe auch völlig zu. Die Gleichschaltung wird anhand einel m 2-10V Signal gemacht.
Für detaillierte Einregelungsmöglichkeiten oder Anwendungsbereiche
von sowohl Volumen als Druckregelungen verweisen wir an die Dokumentation von Belimo oder Sie können unsere Mitarbeiter kontaktieren.
Diese Informationen können Sie auf Anfrage erhalten.




(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken